Offbeat

Boarisch Krem

 

Boarisch Krem ist eine "Wuide Mischung aus Funk, Rock und Soul". Bekannte und weniger bekannte Klassiker aus allen Bereichen werden mit eigenen bayrischen Texten versehen und Sängerin Karin singt, wie ihr der Münchner Schnabel gewachsen ist.

Die vielseitigen Musiker, die sich zwischen Allgäu, Chiemgau und Oberpfalz gefunden haben, ergeben zusammen eine schmackhafte Mischung und machen ihrem Namen alle Ehre.

 

 

Nagl Musi

 

Ein Streifzug von bayerischer bis zu avantgardistischer Volksmusik, von regional- bis weltmusikalisch, von traditionell bis grenzüberschreitend, von der Polka zum Bossa Nova, vom Blues zum Landler, g'radaus und verkehrt. 

Volksmusik wird nicht ausschließlich auf alpenländisch Übrliefertes und archivarisch Gepflegtes festgeschrieben. Tradition wird zwar ernst- und aufgenommen, aber nicht bis zum Stillstand reproduziert.

Neben unseren Konzerten spielen wir in Zusammenarbeit mit Karl-Heinz Hummel und Evelyn Plank zwei Programme mit Sagen und Geschichten aus der Alpenwelt:

 

Rauhnachtsagen: Ein geheimnisvolles sagenhaftes musikalisches Spiel

Sie sind mal gruselig, mal archaisch – und oft voll von überraschendem Humor: die Sagen, Geschichten und Mythen, die sich um die Rauhnächte ranken. Die dunkelsten Nächte des Jahres, vom St. Thomasabend am 21. Dezember bis Heilig Dreikönig am 6.Januar, haben schon immer die Phantasie, die Erinnerungen und den Aberglauben der Menschen angeregt.

So sollen sich in der Thomasnacht die Mädchen mit dem Kopf zum Fußende ins Bett legen, weil ihnen dann im Traum ihr künftiger Liebster erscheint. In der Christnacht fängt das Vieh an zu sprechen und kann Böses und Gutes weissagen. Am Neujahrstag kann es die Spiel-teufel erwischen, und vor dem Dreikönigsfest geht die Frau Bercht mit den unschuldigen Kindlein um, und man tut gut daran, ihnen eine Semmelsuppn auf den Tisch zu stellen, damit der Segen im Haus bleibt…

Viele der alten Geschichten hat Karl-Heinz Hummel ausgegraben – und er hat neue dazu geschrieben. In seinem Programm „Rauhnachtsagen“ liest er sie gemeinsam mit
der Tiroler Schauspielerin
Evelyn Plank.

Die Naglmusi verwebt die sagenhaften Geschichten mit ihren Kompositionen und untermalt perkussiv die Handlung. Musik und Text gehen so ineinander über, zwischen geheimnisvollem Schaudern, wohligem Gruseln und befreiendem Lachen.

 

BergSagenNacht: Norken, Truden, Kasermandl

Schaurige und komische, alte und neue Sagen erzählen von guten und bösen Berggeistern, von der Nixe im Walchensee, vom Teufel, der vor München die Isar umleiten wollte, von der Adechser Bierjungfrau und vom Kasermandl im Fonduetopf. Die Geschichten sind eng verwoben mit den Klängen der Nagl Musi, einem Streifzug von traditioneller zu grenzüberschreitender Volksmusik - von Ottobrunn über Senegal bis Buenos Aires, alles fein garniert mit neuen Liedern von Berg und Tal und überall.

  

 

Gurdan Thomas

 

 

 Kiwi on the Moon

 

Mit der Inspiration vom anderen Stern hat das Groove Kommando von Kiwi on the Moon Kurs auf die Erde genommen, um dort seine Mission fortzusetzen: Funk is back in town! Ihre extraterrestrische Fusion aus Funk- und Soul ist der Treibstoff mit dem die Crew der elf Musikerinnen aus ganz Deutschland und der Schweiz uns nicht nur zum Tanzen, sondern zum Abheben bringt. Die Combo macht aus Klassikern von Power of Tower, Incognito Kool & the Gang, Chaka Khan und Jamiroquai ein Ganzkörpererlebnis. Feiner Soul-Gesang mit mal coolen repetitiven, mal spannenden Rhythmen, mnatürlich jede enge Offbeats, synkopische Basslinien, akzentuierte Bläsersätze, eine supergroovige Rhythmusgitarre und last but not least packende Percussion beamen und in eine neue Klang-Dimension.

 

Drumadama

 

 

Drumadama sind 20 Trommler/innen zwischen Samba, Reggae, Afro, Salsa, Balkan und Funk.    

Eine explosive Mischung aus traditionellen und modernen Rhythmen in eigenen Arrangements. 

Ob Streetpercussion, Sambagruppe, Walking Act oder Bühnenprogramm - mitreißende Grooves und eine energiegeladene Show bringen Stimmung auf jede Veranstaltung.

  

Ska-Jah

 

 

 

 Vintage Noise

 

Henry Heppels Gesangseinlagen bei den berühmten Kaiserstrassenfesten und im Theater Heppel & Ettlich sind legendär. Um ihn und seinem Mitmusiker Gert Sonntag (git., voc) entstand  2014 zusammen mit der Schlagzeugerin Janine Schmidt und Mario Spelthan (Bass, voc) die sog.”Heppel-Band” alias “VintageNoise”, wie sie sich die Band seit kurzem nennt. Sie wurde durch eine Reihe von Auftritten beim Corso in Schwabing und im Theater Heppel & Ettlich bekannt. Die Band spielt was ihr und ihrem Publikum Spass macht und was grooved, darunter viele bekannte Oldies, die meist in Richtung Blues und Rock gehen.

 
 

Chicken Shake

 

Chicken Shake braucht keine Bühne. Die Percussion-Instrumente werden umgeschnallt und schon kann es losgehen. Die Band spielt Rhythmus pur und zeigt eine feurige Trommel-Performance mit pulsierenden, kraftvollen Rhythmen. Dabei kommen Instrumente aus der ganzen Welt zum Einsatz. Mit viel Dynamik und Energie, optisch verstärkt durch choreographische Elemente, spielt die Band fette Beats: Die Botschaft ist der Groove.

 

 

Stockwerk Orange

 

Latin Power Percussion - unplugged! Eine geballte Ladung brasilianischer Samba Reggae mit bayrischen Charme. 

Ein mitreißendes Repertoire mit Elementen aus Funk, Ska, Salsa, Drum'n'Bass - arrangiert zu einer explosiven Bühnenshow aus Rhythmus, Bewegung und jeder Menge Spaß!

 

 

 

Offbeat | info@offbeat.de